alternative Energien

Solartechnik
Photovaltische Solaranlagen
Wärmepumpen
Festbrennstoffkessel
Kamin - Heizeinsätze
Block - Heizkraft - Anlage

Solartechnik

Unsere Firma ist seit 10 Jahren auf dem Gebiet der regenerativen Energie tätig. Um Solarenergie sinnvoll zu nutzen, müssen die verschiedenen Komponenten im Heizsystem perfekt zusammenarbeiten.
Sie haben die Wahl: Trinkwassererwärmung
                                 Heizungsunterstützung
                                 Schwimmbadheizung

Trinkwassererwärmung ist das Haupteinsatzgebiet moderner Solaranlagen. Denn der Energiebedarf dafür ist in der Regel das gesamte Jahr hindurch in etwa konstant. Solaranlagen können aber noch mehr: Ihre hohe Energie- ausbeute und der damit erzielte Nutzungsgrad machen sie zur idealen Ergänzung für die Heizungsunterstützung. Hier gilt: Je niedriger die Rücklauftemperatur der Heizung, desto mehr Energie kann die Solaranlage beisteuern. Ideal sind deshalb großflächige Heizkörper mit niedrigem Temperaturniveau oder Fußbodenheizungen.

So viel Ihres Energiebedarfs deckt die Sonne...
... für die Trinkwassererwärmung:

Energiebedarf Trinkwassererwärumung

... für Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung:

Energiebedarf für Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung
a - Energiebedarf
b - Energiedeckung durch Solaranlage
(rot) - Durch Solarenergie gedeckter Energiebedarf
(gelb) - Solarer Energieüberschuss, z.B. für Schwimmbad nutzbar
(blau) - Durch konventionelle Heizanlage abgedeckter Bereich (Nachheizung)


Zur Auslegung Ihrer Solaranlage füllen sie bitte den Fragebogen (PDF) aus oder vereinbaren sie mit uns einen Beratungstermin.

Nach Oben nach oben


Photovaltische Solaranlagen:

Bei diesen Anlagen wird die Sonnenenergie über Solarmodule, Anschlussleitungen und Wechselgleichrichter in elektrische Energie umgewandelt.
Grundsätzlich sind zwei Arten von Solaranlagen zur Erzeugung elektrischer Energie zu unterscheiden:

Inselanlagen
Die elektrischen Verbraucher werden direkt oder über einen Zwischenspeicher (Batterie oder Wasserstoffspeicher) unabhängig von anderen Energiequellen mittels photovaltischer Solarenergie versorgt.

Netzgekoppelte Anlagen
Diese Anlagen finden Anwendung, wenn das Netz des Energieversorgers zur Verfügung steht und eine photovoltaische Solaranlage zusätzlich genutzt werden soll. Durch die derzeitige Einspeisungsvergütung basierend auf dem Erneuerbaren-Energie-Gesetz wird der gesamte solarerzeugte Strom ins Netz gespeist.

Zur Auslegung ihrer photovoltaischen Solaranlage übersenden sie uns bitte den Fragebogen (PDF) oder vereinbaren sie ein Beratungsgespräch.

Aufbau einer Photovaltische Solaranlagen

Das Verbrennungsprinzip "oberer Abbrand" beim Kamin-Heizeinsatz KA306:

Kamin-Heizeinsatz
Nach Oben nach oben


Wärmepumpen:

Die Wärmepumpe nutzt die kostenlose Umweltenergie - Luft - Sole - Wasser - zur energiesparenden und wirtschaftlichen Erzeugung von Raumwärme und Warmwasser. Welche Wärmeerzeugungsvariante für sie die Richtige ist, darüber sollten sie bei uns eine Beratung wahrnehmen.

Das Prinzip der Wärmepumpen

Nach Oben nach oben


Festbrennstoffkessel:

Mit dem Holz aus unseren Wäldern lässt sich bequem ihr Haus beheizen. Von der individuellen Lösung bis zur kompletten Anlage finden sie bei uns das passende Produkt.
Vom preiswerten Einstieg bis zum komfortablen Holzvergaserheizkessel oder Pellets-Heizkessel reicht unsere Angebotspalette.
Wir empfehlen zu jeder Holzfeuerung einen ausreichend dimensionierten Pufferspeicher. Mit einem Kombispeicher ist es weiterhin möglich, neben der Wohnraumbeheizung auch Trinkwassererwärmung und die Solaranlage einzubeziehen.

Festbrennstoffkesselanlage
Diese Zeichnung zeigt den schematischen Aufbau einer Pellet- oder Festbrennstoffkessel - Heizung in Kombination mit einer Solaranlage. Aus Sonne und Holz wird das Wasser im Pufferspeicher für die Heizung und für das Trinkwasser erwärmt. So sparen Sie Energie und vermeiden Schadstoffe.

Nach Oben nach oben


Kamin - Heizeinsätze:

In einem Niedrigenergiehaus kann ein wasserführender Kamineinsatz in Kombination mit einer Solaranlage die Bereitstellung von Heizung und Warmwasser vollständig übernehmen.
  
Kamin-Heizeinsatz

Nach Oben nach oben

Block - Heizkraft - Anlage:

Die Anlage arbeitet nach dem Prinzip der Kraft - Wärme - Kopplung.
Ein Verbrennungsmotor treibt einen Generator an, der elektrische Energie erzeugt. Den Strom können sie nutzen oder verkaufen. Die bei diesem Prozess gleichzeitig anfallende Wärme wird zur Heizungs- und Warmwasserbereitung genutzt.
Effektive Einsatzfälle sind Ein- und Mehrfamilienhäuser, Handwerksbetriebe, Bäckereien, Metzgereien, Werkstätten, Hotels und Pensionen, Alten- und Pflegeheime, Schulen , Kindergärten, Sporthallen, Hallenbäder und landwirtschaftliche Betriebe.
Lassen sie uns die Wirtschaftlichkeit der Heizkraftanlage nachweisen, damit sie ihr Geld gewinnbringend investieren und senden sie uns den Bedarfermittlungsbogen (PDF) zurück.

Nach Oben nach oben